Strahlkabine

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Strahlkabine mit Rollwagen

Wir haben eine Strahlkabine zum Reinigen, Mattieren und Polieren (Oberbegriff: Strahlen). Je nach Strahlmittel, Druck und Dauer lassen sich unterschiedlichste Wirkungen erzielen.


Kurzanleitung

Warning.png Warnung:
Arbeitsdruck: 5 Bar. Auf keinen Fall mehr als 7 Bar, sonst werden die Dichtungen zerstört! Vor dem Anschließen der Druckluft Druckminderer prüfen.

Warning.png Warnung:
Niemals ohne Schutzfolie arbeiten, sonst wird das Sichtfenster trübe!

Warning.png Warnung:
Nur draußen auf dem Laubengang arbeiten, nur bei geschlossenem Deckel und nur mit laufender Absaugung. Staubfiltermaske tragen. Der Staub wird zwar abgesaugt und recht gut gefiltert, aber spätestens beim Öffnen der Kabine gelangen Partikel in die Luft.

Vor dem Strahlen:

  1. Kabine auf den Laubengang fahren
  2. Prüfen:
    1. Ist die Sichtfenster-Schutzfolie angebracht und klar? Neue sind im Regal unter der Kabine. Niemals ohne Schutzfolie strahlen.
    2. Ist der Staubbehälter unter dem Zyklonabscheider (links) leer und fest?
    3. Ist der Staubsaugerfilter noch in Ordnung?
  3. Anschließen:
    1. Druckluft (5 Bar einstellen, max. 7 Bar)
    2. Strom
  4. Maske aufsetzen

Beim Strahlen:

  1. Teil einlegen und Klappe schließen
  2. Absaugung anschalten und ggf. Stärke regulieren
  3. Strahlen
  4. Absaugung etwas nachlaufen lassen, abschalten, Teil entnehmen

Nach dem Strahlen:

  1. Strom und Druckluft trennen
  2. Staubbehälter unter dem Zyklon entleeren, ggf. Staubsaugerbeutel wechseln
  3. Zubehör zurück, Wagen zurückstellen


Strahlmittel

ASILIKOS

Wir haben ein Testpaket von strahlmittelshop.de mit drei verschiedenen Korngrößen (3x 7,5 kg: 0.2 - 0.5 mm, 0.2 - 1.0 mm, 0.2 - 1.4 mm) bestellt. Technische Daten (PDF-Druck der Seite zu Archivierungszwecken).

Die gesamten 22,5 kg sind im Gerät gelandet, weil das Strahlmittel in der Mitte abgesaugt wird und es bei weniger Füllstand nicht ausreichend nachrutscht.


Ergebnisse

Eine Mateflasche mit ASILIKOS (0.2 - 1.0 mm) mattiert und mit Löchern
Der Schraubstock war rostig. Gestrahlt mit ASILIKOS (0.2 - 1.0 mm)


Aufbau

Der Aufbau besteht aus:

  • Strahlkabine
  • Rahmen zum magnetischen Anbringen von A3-Overheadfolie als Schutz vor Trübung der Polycarbonat-Scheibe
  • Druckminderer zum Einstellen des Arbeitsdrucks
  • Rollwagen mit OSB-Platte
  • Saugschlauch
  • 3D-gedruckte Saugschlauch-Adapter
  • Zyklonabscheider "Dust Commander" mit Glas-Schmutzbehälter "IKEA 365+ Dose mit Deckel 1L"
  • Staubsaugerturbine aus altem Staubsauger + Staubsaugerfilter + Motor-Schutzfilter im OSB-Gehäuse (die ganzen Mäander sind gar nicht notwendig - Staubsaugerturbine in OSB-Gehäuse ist so schon sehr leise)
  • Regal für Zubehör



Dateien


Was noch fehlt

  • Die Lampe ist ziemlich dunkel. Draußen sieht man davon nichts mehr
  • Die Magnete für die Türen sind zu schwach, sodass die Türen sich manchmal von selbst öffnen. Evtl. durch Schnapper ersetzen.
  • Wir hatten das Problem, dass das Strahlmittel manchmal nicht richtig angesaugt wurde. Die Löcher im Ansaugnupsi ist aufgebohrt. Mal beobachten, ob das reicht.


Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 13. August 2020 um 09:50 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 9.624 mal abgerufen.