User:Iamnotachoice

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Material egal, ich baue Dinge. Manchmal reine Software, manchmal reine Hardware, mit allen Abstufungen dazwischen. Arbeite als Freelance Developer und Visual Effects Artist, habe Medientechnik an der HAW Hamburg studiert und hänge derzeit noch den Master im selben Fach dran.

ich!

Disclaimer

Schreibe diese Seite nur um mich mit dieser bescheuert rückständigen Wiki-Formatierung auseinanderzusetzten. Schon mal was von WYSIWYG gehört? Oder Bootstrap? Jungs das muss besser werden das ist ja Steinzeit. Wer das liest findet sich damit ab. Ja genau damit!

Projekt-Portfolio

Robotic Artist

Der Robotic Artist malt kleine Kunstwerke in Öl und Acryl. Er bedient sich dabei einer fotographischen Quelle (z.B. Webcam oder Bilddatei) und bringt sein Werk in einem KI-nstlerischen Prozess auf die Leinwand. Hauptbestandteile: Arduino, Processing, PVC-Hartschaumplatten. Haben nen kleines Video-Feature darüber gedreht. Was Robotik angeht bin ich immer für Ideen offen.

backQRound

backQRound ist ein interaktiver Ausstellungs-Guide, der sich besonders für Hochschul- und Akademie-Events eignet (à la "Tag der offenen Tür"), also Ausstellungen mit sehr vielen ausstellenden Künstlern und Künstlerinnen. Die Ausstellenden können sich dabei im Vorfeld auf einer Onlineplattform anmelden und dort zu jedem ihrer Ausstellungsstücke einen "backQRound" anlegen. Im "backQRound", der von Besuchern während der Ausstellung per QR Code mit dem Smartphone abgerufen werden kann, finden sich dann zusätzliche Informationen wie Bilder, Videos, Texte oder Links zu Künstler und Werk. backQRound war von der technischen Seite her ein reines PHP Projekt, für das ich zu Bildungszwecken ein eigenes Content Management System + Datenbanksystem entwickelt habe.

Wasserbad-Fräsen

Ich hab das Wasserbecken gebaut in dem man jetzt im Attraktor Unter-Wasser-CNC-Fräsen kann. Kühlt den Fräser, staubt nicht so. Video vom Wasserbad-Fräsen hier. Sozusagen als Beispiel für meinen Hang zu pragmatischer Hardware.

3D Drucker Projekt

Mein Dauer-Projekt. Derzeit arbeite ich an einem LCOS-UV-LED 3D Drucker und reworke eine neue Version des Prusa i3 Einstein Rework. In der Vergangenheit habe ich mich an einem Stereolithographie-3D-Drucker versucht (Video zu diesen interessanten Versuch hier).

Hoverlay

Hoverlay ist ein modular erweiterbares, frei schwebendes Rückprojektionsdisplay. Das funktioniert mit vaporisiertem Wasser und einem Projektor, sieht spacig aus. Projektseite Video.

Iamnotathermostat

Iamnotathermostat ist ein einfach zu bedienendens Smart Home Heimautomatisierungs-System basierend auf einem Arduino Mega mit Ethernet-Shield als Basisstation und Wireless-Nodes (Sensoren, Heizungsventile, Steckdosen). Alle Funktionen werden gesteuert über eine attraktive, responsive und sichere Weboberfläche. Die Basisstation unterstützt sowohl 433MHz als auch 2,4GHz Wireless Protokolle und ist sowohl kompatibel zu den günstigen Funksteckdosen aus dem Baumarkt als auch zu den eigens entwickeltent, SparkFun ProMicro basierenden Wireless Nodes zur Steuerung von Heizkörperventilen, Code und Board-Layouts auf GitHub

x86 Hackintoshing

Auch ich bin ein großer Fan der x86 Bewegung und liebe es, Betriebssyteme auf nicht dafür vorgesehener Hardware zu betreiben.

Webentwicklung mit Node.js und Meteor

Derzeit arbeite ich an einem größeren kommerziellen Webprojekt. Inhaltlich kann ich hier nicht viel dazu sagen, falls ihr jedoch Fragen zum Thema Webentwicklung, PHP, JavaScript, Node.js, AWS, Cloud-Computing o.ä. habt kann ich euch unter Umständen weiterhelfen.

3D MacBook Pro

Während meiner Bachelor-Zeit habe ich an der HAW Hamburg ein autostereoskopisches (=3D ohne Brille) MacBook Pro entwickelt (also die 3D Hardware und die Headtracking-Software, nicht das MacBook Pro :). Was 3D bzw. Stereoskopie angeht kann ich euch ggf. immer noch weiterhelfen.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Juni 2014 um 19:35 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 2.549 mal abgerufen.