Werkstatt

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsere Werkstatt ist noch im Aufbaustadium, wird aber dank vieler Spenden immer benutzbarer. Alle diese Werkzeuge, Maschinen, Materialien und Messzeuge wurden von Bastlern gespendet oder als Dauerleihgabe in der Werkstatt deponiert. Vieles ist von einfacher Qualität und hätte in einer perfekten Werkstatt nichts zu suchen, aber eine billige Maschine ist immer noch besser als gar keine.


Wenn ihr, eure Freunde, Familie oder Bekannte also noch Werkzeug (vorzugsweise nicht in berüchtigter Baumarkt-Qualität) oder Material rumliegen habt und nicht mehr braucht, bringt das mit! Näheres dazu gibt es unter Werkstattbedarf.


Allgemeine Regeln

Bitte beherzigt die folgenden einfachen Regeln, damit alle den Spaß am Basteln behalten.

  • Gehe mit dem Werkzeug pfleglich um! (oder so, als ob es dein eigenes wäre - je nachdem, was werkzeugschonender ist). Die Werkzeuge fallen nicht vom Himmel, sondern sind - wie schon erwähnt - gespendet. Wir wollen alle möglichst lange etwas von den Werkzeugen haben und lieber neue dazu bekommen anstatt kaputte ersetzen zu müssen.
  • Falls du dich mit einem Werkzeug nicht auskennst, frage nach! Leider gibt es offensichtlich Leute, die z. B. die angewinkelten Elektronik-Seitenschneider, die eigentlich nur zum Abknipsen von Bauteil-Beinchen sind, als Blechschere missbrauchen oder versuchen, viel zu große Querschnitte damit zu durchtrennen. Auch die Fräser haben einiges zu erleiden. Wenn du also nur den geringsten Zweifel bei der Bedienung eines Werkzeugs hast, frage lieber nach, bevor du es zerstörst.
  • Ersetze mindestens das Material, das du verbrauchst und spende als Gegenleistung für die Bereitstellung des Raumes und der Werkzeuge am besten noch mal so viel. Auch das Material wurde von freundlichen Mitmenschen gespendet. Zeige dich dankbar und sei auch du ein freundlicher Mitmensch.
  • Habe keine übertriebenen Erwartungen. Es dauert schon ein paar Tage Einarbeit, bis man sich z. B. mit Eagle und der Platinenfräse vertraut gemacht hat, bevor man selbst ordentliche Platinen fräsen kann. Auch ein Quadrokopter ist nicht in einer Woche gebaut. Nimm dir also die Zeit, dich in Dokumentationen einzulesen und schnack' mal mit dem einen oder anderen, um Tipps und Ideen zu bekommen.


Werkzeuge, Maschinen und Messgeräte

Diese Liste der vorhandenen Werkzeuge erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Was aber in der Werkstatt definitiv feht, steht unter Werkstattbedarf und in der Liste unter Spenden.

Elektronik

  • Platinenfräse
  • Funktionsgenerator
  • Labortisch mit
    • Trenntrafo
    • Regelbarem Netzteil
    • Multimeter
    • Millivoltmeter 10 kHz bis 2 GHz
    • Lötstation
    • Entlötstation (leider momentan nicht benutzbar, weil die Druckluft noch nicht angeschlossen ist)
  • Lötstationen
  • Entlöt-Saugpumpen
  • Labornetzteil (2x)
  • div. Multimeter
  • Oszilloskope (5x)
  • Logic Analyzer (kann im Moment aber noch keiner richtig mit umgehen)


Mechanik

  • CNC-Fräse
  • Akkuschrauber (Akkus defekt)
  • Mini-Akkuschrauber Bosch Ixo (2x)
  • verschiedene Bohrer, unsortiert
  • Zangen:
    • Kombizange
    • Abisolierzange (einfach)
    • div. Seitenschneider
    • Bauteilbeinchenbiegezange
    • Schnabelzange
  • Maulschlüssel
  • Schraubendreher (zu wenig), Bits
  • Messer, Skalpelle
  • Inbus-Schlüssel, unvollständig
  • div. Klebstoffe und Klebebänder
  • Lineal
  • metrische Gliedermaßstäbe mit Zentimeterteilung
  • Messschieber (2x)
  • Infrarot-Temperaturmessgerät
  • Bohrmaschine (leicht defekt)
  • div. Bohrständer
  • Standbohrmaschine
  • Dekupiersäge, klein
  • Dekupiersäge, groß
  • Doppelschleifer
  • Heißluftfön
  • Heißklebepistole
  • Stichsägen
  • div. Proxxon-Schleif- und Trenngeräte (Dremel)
  • Schwingschleifer
  • Hammer
  • Gummihammer
  • Klemmen und Schraubzwingen (können wir mehr gebrauchen)
  • Klemmzangen
  • Feilen, Raspeln (ordentliche Schrupp-Feilen werden benötigt)
  • (Metall-)Bügelsäge
  • Fuchsschwanz-Säge (Holz)
  • (Hand-)Gehrungssäge (Holz)
  • Winkel
  • Drahtbürste, Messing
  • Sandstrahlkabine


Material

Zeichnet sich überwiegend durch Abwesenheit aus. Schaut umbedingt bei Werkstattbedarf vorbei und packt doch beim nächsten Baumarkt-Besuch oder der nächsten Reichelt-Bestellung das eine oder andere Teil mit in den Einkaufswagen.


Elektronik

Einige Standardbauteile haben wir da. Wenn du aber ernsthaft etwas bauen möchtest (mal abgesehen von den Bausätzen), solltest du vorher klären, ob die Teile hier sind und im Zweifel deine eigenen Bauteile mitbringen.


Mechanik

  • Schleifpapier mit Schleifklotz (sehr wenig)
  • Maschinenschrauben (unvollständig)
  • Holzschrauben (extrem wenig)


Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 11. April 2013 um 20:27 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 4.675-mal abgerufen.