Doppelschleifer

Aus Attraktor Wiki

Version vom 9. Januar 2015, 07:58 Uhr von Florian (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


QSicon rot Uhr.svg Diese Seite ist veraltet!
Teile dieser Seite sind nicht mehr aktuell: Wir haben mindestens 3 Doppelschleifer; Funktionsfähigkeit fest-/wiederherstellen und dokumentieren

Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu ergänzen.


Doppelschleifer 1835.jpg

Die Doppelschleifmaschine Güde GDS 150 hat eine Leistung von 280 W und arbeitet mit einer Drehzahl von 2850 1/min. Die linke Schleifscheibe ist grob, die rechte feiner. Die Scheiben haben einen Durchmesser von 150 mm, eine Breite von 20 mm und eine Bohrung mit 32 mm Durchmesser.


Warning.png Hinweis:
Bitte die Scheiben gleichmäßig abnutzen, sonst entstehen Riefen und die Scheiben werden unbrauchbar.


Warning.png Warnung:
Achtung, Funkgenflug! Bitte Schutzbrille und geeignete Kleidung tragen! Das Werkstück wird heiß!


Was noch fehlt

Der Doppelschleifer sollte auf einem Sockel geschraubt werden, den man irgendwo standalone hinstellen kann. Der könnte aus einem (ruhig etwas standfester konstruiertem) runden Stahlbetonklotz bestehen, aus dem oben vier Gewinde herausgucken. Darauf wird senkrecht ein Doppel-T-Träger geschraubt, an dessen Enden jeweils eine Stahlplatte geschweißt ist. Die untere hat passende Löcher, in die die Gewinde passen, und die Platte oben hat passende Löcher, um den Doppelschleifer darauf festzuschrauben. Es sollten selbstsichernde Muttern (evtl. Schraubensicherung) verwendet werden, weil das ganze vibriert.


Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Januar 2015 um 07:58 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 9.703 mal abgerufen.