RFID Pn532BreakoutBoard: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Siehe auch und Kategorien hinzugefügt)
K (Inbetriebnahme: Typo)
 
Zeile 12: Zeile 12:
  
  
Naechste Schritte ist das an einen FTDI anzuschliessen und mit libnfc zum laufen bekommen (pn532_uart Treiber sollte funktionieren).
+
Naechste Schritte ist das an einen FTDI anzuschließen und mit libnfc zum laufen bekommen (pn532_uart Treiber sollte funktionieren).
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Aktuelle Version vom 6. November 2014, 12:56 Uhr

PN532 BreakOut Board

Das Board ist weniger fuer den Alltagsbetrieb, mehr zum Probieren mit dem PN532 oder zum verbauen geeignet. Anbei ist noch eine ISO 14443A Karte zum testen. Allerdings wird ein Eagle-File mitgeliefert. Vielleicht koennen wir die Platiene ja mal selber bauen.

Lieferanten

Das Board gibt es bei http://www.microbuilder.eu/ fuer 40 Euro + 9 Euro Versandkosten.

Inbetriebnahme

Am linken Ende ist eine Pinleiste mit 8 Ports. Die Pinbelegung ist auf dem Board gut beschriftet. Einfach Spannungsversorgung anlegen und das Board arbeitet. Auf RX kommen Daten raus, wenn man die Testkarte drauflegt (wie erwartet).

Provisorische Inbetriebnahme


Naechste Schritte ist das an einen FTDI anzuschließen und mit libnfc zum laufen bekommen (pn532_uart Treiber sollte funktionieren).

Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 6. November 2014 um 12:56 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 5.460 mal abgerufen.