Anschreiben

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


QSicon rot Uhr.svg Diese Seite ist veraltet!
Teile dieser Seite sind nicht mehr aktuell: Adresse nicht mehr aktuell

Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu ergänzen.



Kollegen

Liebe Kollegen,

der "Attraktor e.V.", ein gemeinnütziger Hamburger Verein, der mit etwa
80 Mitgliedern seit 2010 eine Anlaufstelle zu Computern, Elektronik und
Materialbearbeitung für Tüftler und Bastler darstellt, ist dringend auf
finanzielle Unterstützung angewiesen.

Durch die klare Ausrichtung auf technische Themen kann sich vielleicht
der eine oder andere von euch gut mit dem Projekt identifizieren und
hätte ein paar Euro im Monat übrig, so dass wir auch weiterhin in
Hamburg auf einen der größten Makerspaces in Europa stolz sein können.

Kern des Vereins sind der Betrieb der offenen Werkstatt sowie die
Veranstaltung regelmäßiger Treffen und Workshops. Er finanziert sich
durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, sowie durch die Veranstaltung von
Workshops und Vorträgen.

Ursprünglich wurde der Attraktor als Gemeinschaftsprojekt des Hamburger
Chaos Computer Clubs, der Lockpicker sowie des Makerspaces ins Leben
gerufen. Bedingt durch die bundespolitischen Entscheidungen des CCC
einen seperaten, eigenen Raum zu betreiben wird sich der Attraktor
zukünftig zum größten Teil selbst tragen müssen.

Die Räumlichkeiten in der City-Nord bieten fast 400qm, Tageslicht, einer
nicht zu hellhörigen Nachbarschaft und einem Preis von weniger als
10€/qm die perfekten Vorraussetzungen für das Konzept "offene
Werkstatt", gleichzeitig ist auch in der Zukunft noch genug Platz zum
Wachsen vorhanden.

Jeden Dienstag gibt es einen Vortrag im Rahmen der wöchentlichen
Versanstaltung "Back to Hack" über Themen wie "Cryptocurrencies",
"Spieleprogrammieren als Leistungssport", "Log-Management mit Graylog2
und ElasticSearch" oder "SELinux".

An Workshops liefen in den letzten Monaten beispielsweise "Arduino
Programmierung", "Netzteilbau" und "Siebdruck".

Zudem kann man vor Ort viele weitere spannende Dinge tun, wie zum
Beispiel Quadrokopter bauen, 3D-Objekte drucken, Fräsen, Lasern, Löten,
Nähen, und vieles mehr.

Eine Übersicht der Aktivitäten steht im Attraktor-Wiki bereit:
http://wiki.attraktor.org/Attraktor_Wiki

Leider sind die Kosten für diese Location nach Wegfall der CCC
Beteiligung mit den gegenwärtigen Mitgliederzahlen nicht mehr
vollständig zu stemmen; in der Vereinskasse fehlen aktuell für Miete und
Betriebskosten ca. 500 Euro pro Monat.

Wenn der eine oder andere von euch also an Workshops teilnehmen möchte,
Interesse an den Vorträgen hat oder auch einfach einen Raum sucht um ein
privates Projekt umzusetzen verschafft euch am besten einen ersten
Überblick unter http://attraktor.org/ oder natürlich direkt vor Ort!

Wer sich alleine nicht traut, kann sich auch gern bei mir melden und
dann (meistens zum Basteldonnerstag) nach der Arbeit einfach mitkommen.

mit besten Grüßen,
...

Briefpapier

Attraktor Briefpapier Vorlage ODT

Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Januar 2015 um 06:37 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 3.470 mal abgerufen.