Notebook-Tattoos

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf der Sigint 2012 konnte ich mit der freundlich Unterstützung vom RaumZeitLabor mein damaliges ThinkPad x201 mit einer mir liebgewonnen Ikone versehen und erfreute mich an diesem einzigartigem Tattoo "look and feel". Seit einigen Monaten sind wir im Besitz eines wunderschönen 100W Lasercutter und ich nach sechs jahren mit einem neuen, noch verschontem Notebook was nach einem Zeitzeichen lechzte.

Was damals mit ein wenig Mut zum Scheitern in einem Erfolg endete war mehr Glück als Wissen, daher möchte ich diese Seite als Anlaufstelle mit einigen Informationen zum tätowieren von Notebooks etablieren damit auch möglichst jeder Versuch nicht in Total Madness endet. Bitte erweitert und korrigiert diese Seite mit euren Tipps und Erfahrungen.


Warning.png Warnung:
Bitte beachtet viele Notebooks werden aus ABS gefertigt, dies setzt beim Lasern geringe Mengen an Blausäure frei.

Workflow

  • Illustration erstellen, darauf achten dass die Vorlage an den Seiten einige Millimeter überlappen
  • Parameter evaluieren, mögliche Vorgaben für unseren 100W Lasercutter findet Ihr unter Notebook-Tattoos#Parameter
  • die Illustration auf einem vergleichbaren Material zur Probe lasern um die Größe, den Zeilenabstand beim Rastern und Auflösung zu prüfen
  • erstellen einer Ausrichtungsschablone, hierfür den Rahmen der Vorlage als Rechteck auf ein Papierblatt lasern um damit den Ausgangspunkt(Origin) anzuzeichnen
  • Laseroptik ausrichten um den optimalen Fokuspunkt zuerreichen
  • die ermittelten Laser-Parametern durchaus nochmal mit einem Versuch einer kleineren Grafik auf der Unterseite verifizieren
  • Notebook auf die Ausrichtungsschablone positionieren, dabei sicherstellen das das Notebook möglichst wagerecht auf dem Wabentisch liegt damit der Fokuspunkt durchgängig die bestimmten Parameter erfüllt

IMG 20160615 184414.jpg

  • vor dem eigentlichen Gravieren nocheinmal den Verfahrweg mittels der Simulation im Laserworks und durch das Abfahren der GO-Frame Funktion überprüfen
  • Graviervorgang starten und Daumen drücken

IMG 20160615 193016.jpg

  • Rauch vollständig abziehen lassen
  • nach dem Graviervorgang die Oberfläche des Notebooks mit einem feuchten Tuch und etwas Spüli reinigen um ggf. giftige Materialrückstände zu entfernen

Bei Fragen sprecht mich gern an, meine Kontaktdaten findet Ihr auf meiner Benutzerseite User:Swendel

Parameter

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Luft Benutzer Datum Bemerkungen
Thinkpad x201 gravieren 500 30 30 50 7 0,1 O ja swendel 15.06.2016 Thinkpad Logo abnehmen
Thinkpad x260 gravieren 500 30 35 50 7 0,1 O ja swendel 15.06.2016 Thinkpad Logo abnehmen und "i" LED abdecken

Models

IBM ThinkPad X201

IMG 20160616 120155.jpg

Lenovo ThinkPad X260

IMG 20160616 120138.jpg

Showcases

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Juni 2016 um 13:57 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 3.728 mal abgerufen.