Lasercutter

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Maschine

Bei unserem Lasercutter handelt es sich um einen BRM13090 der Firma BRM mit einer 100W-Röhre.

Leistung  100W CO2-Röhre
Bearbeitungsfläche 1280 mm * 850 mm (offiziell 1300 mm * 900 mm)
Max. Plattengröße 1370 mm * 1100 mm (für dünne Platten <= 5mm)

Dokumentation

  1. Deutsch-Niederländische Bedienungsanleitung
  2. Usual manual (chinenglisch)
  3. Maintaince manual (chinenglisch)
  4. Software / Cutting Parameter (chinenglisch)
  5. Colourful control pannel manual (chinenglisch)

Wer darf lasern?

  • Für Nicht-Mitglieder und Mitglieder ohne Einweisung bieten wir donnerstags das betreute Lasern an.
  • Für Mitglieder veranstalten wir nach Bedarf eine Einweisung. Bitte trag dich dort in die Warteliste ein, wenn du Interesse hast.
    • Nach der Einweisung laserst du mindestens die ersten 5-6 Mal zusammen mit einem Tutor, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht und seine Erfahrungen weitergibt.


Materialien

Was kann man lasern? Was nicht?

Nein

  • Metall
  • Materialien mit reflektierenden Oberflächen
  • Alles, was beim Verbrennen Blausäure (HCN / Cyanwasserstoff) freisetzt (z. B. PU, PA, ABS). In geringsten Konzentrationen extrem giftig!
  • Alles, was beim Verbrennen Chlor oder andere korrosive Stoffe freisetzt (z. B. PVC, PTFE, Chlorkautschuk) Greift die Maschine an! (s. U. Kupferdraht-Test)

Ja

  • Holz - Natur-Materialien variieren stark. Mit jeder neuen Platte einen Test machen.
  • Multiplex, MDF/HDF
  • PMMA (Plexiglas/Acrylglas). Nicht verwechseln mit Bastlerglas/Hobbyglas (PS oder PVC)
  • PS (Polystyrol)
  • PET, wird aber scheiße
  • POM / Delrin (Polyacetal / Polyoxymethylen)
  • (Stempel-)Gummi (Spezielles Produkt zum Lasern, nicht 0815 Gummi)
  • Textil
  • (Natur-)Leder
  • Papier / Pappe

Weiterlesen


Schnittparameter

Alle angegebenen Werte sind Richtwerte, es empfiehlt sich jeweils vor dem Lasern des eigentlichen Objektes, eine kleine Probe mit den gewünschten Schnittparametern durchzuführen. Die Konkreten Werte hängen von vielen Parametern ab, die nicht immer konstant sind (Sauberkeit der Linse, Fokussierung des Lasers, aktuelle Leistung der Laserröhre, konkrete Materialbeschaffenheit [Holz], ...). Bei Naturmaterialien wie Holz und bei Sperrholz kommt es sehr auf die Art, das Alter und die Feuchtigkeit des Holzes an. Insbesondere ist Sperrholz nicht gleich Sperrholz nicht gleich Multiplex. Deshalb sind hier genaue Angaben und evt. auch die Bezugsquelle notwendig.


Liste erweitern

Bitte erweitert diese Liste um eure eigenen ermittelten Werte; insbesondere, wenn ihr Materialien lasert, die hier noch nicht aufgeführt sind. Falls ihr für ein Material bei gleicher Stärke einen anderen Wert ermittelt, erstellt einfach einen zweiten Eintrag.

Noch ein Hinweis zum Testen: Achtet darauf, dass ihr bei voller Fahrt testet. Die Beschleunigungswege können bei hohen Geschwindigkeiten (z. B. für Papier und Pappe) sehr groß sein. Testet deshalb möglichst im manuellen Betrieb. So könnt ihr hören, ob die volle Geschwindigkeit erreicht ist und dann für den Test die Pulse-Taste drücken.


Plexiglas / Acryl

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Plexiglas klar gravieren 300 (250-300) 10-30 50 Mitte Material  ? Carsten 00.04.2016
Plexiglas klar gravieren 200 20 20 50 Oberfläche-0,5mm  ? MiniKlaus 20.08.2016
Plexiglas farbig gravieren 200 (150-250) 20 20 50 Oberfläche-1,0mm 0.06 (0.12-0.06) Stefan H. 01.12.2018 bestes Ergebnis bei Speed 200 mit 0.06 Sew width, noch gut wahrnehmbar bis Speed 250 mit Sew width 0.12
Plexiglas klar 1 schneiden 100 (40-130) 75-80 50  ?  ? BRM
Plexiglas klar 2 schneiden 60 (30-90) 75-80 50  ?  ? BRM
Plexiglas klar 3 schneiden 25 (10-40) 75-80 50 6  ? Carsten 00.04.2016
Plexiglas klar 3 schneiden 25 40 80 50 6  ? MiniKlaus 04.06.2016 Minimalpower verbessert Ecken.
Plexiglas klar 5 schneiden 12 (10-40) 75-80 50  ?  ? BRM
Plexiglas klar 6 schneiden 10 85 50 4  ? JanS 15.09.2016
Plexiglas klar 8 schneiden 5 (2-7) 75-80 50  ?  ? BRM
Plexiglas klar 10 schneiden 4 (2-6) 75-80 50  ?  ? BRM
Plexiglas schwarz 3 schneiden 50  ?  ? JanS 00.04.2016
Plexiglas schwarz 3 schneiden 25 45 85 50 6 - MiniKlaus 13.07.2016 schneidet sich wie klar und weiß
Plexiglas weiß 3 schneiden 25 45 85 50 6 - MiniKlaus 05.06.2016
Plexiglas orange 5 schneiden 14 85 95 50 5,0 - JanS 10.11.2016 das von RedNose
Plexiglas orange 5 schneiden 12 80 95 50 5,0 - Stefan H. 10.11.2018 Bei höherer Speed nicht durch

POM / Delrin

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
POM natur 2 schneiden 32 40 90 50 6,5 - JanS 30.09.2016
POM natur 6 schneiden 8-9 40 90 50 4,5 - JanS 30.09.2016
POM schwarz 3 schneiden 25 40 90 50 6 - MiniKlaus 20.08.2016
POM schwarz 5 schneiden 15 40 85 50 5 - MiniKlaus 20.08.2016

PP (Polypropylen)

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
PP grau 2 schneiden - SvenJ 08.09.2016 sinnlos, geschmolzener Klumpen
PP grau 2 gravieren 200 30 30 50 7 - SvenJ 08.09.2016 Scan Interval 0,5mm


Holz

Übersicht zur Gravur weiter unten in der Galerie

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Flugzeug Sperrholz 1 schneiden 100 85 50 6,5 0,1 JanS, Hauke 13.05.2016 *1, Q1
Flugzeug Sperrholz 1,5 schneiden 75 85 50 6 0,1 JanS, Hauke 13.05.2016 *1, Q2
Sperrholz 1 schneiden 70 (30-120) 75-80 50  ?  ? BRM
Sperrholz 3 schneiden 45 (20-70) 75-80 50  ?  ? BRM fürs Stecken: Sew compensation 0.15 outward
Sperrholz Birke 3 schneiden 35 70 85 50 6.0  ? Stefan H. 01.12.18 Qualität B/BB
Sperrholz 4 schneiden 45(20-70) 75-80 50  ?  ? Carsten 00.04.2016 -
Sperrholz Birke 6 schneiden 10 (10-50) 90 50 3,5  ? Carsten 04.05.16
Sperrholz 8 schneiden 5 (2-7) 75-80 50 BRM
Sperrholz 10 schneiden 4 (2-6) 75-80 50 BRM
Sperrholz Pappel 10 schneiden 8 80 85 50 2,5  ? Leon 20.10.16
Sperrholz Kiefer 12 schneiden 5 (2-6) 90-100 50 1,5  ? Carsten Druckluft auf ca 1/3
Sperrholz Birke 12 schneiden Nicht möglich X X 50 1,5  ? Carsten
Sperrholz Birke - gravieren (scan) 250 25-65 25-65 50 6.5 - Stefan H. 01.12.18 für > 250 spd keine Veränderung im Ergebnis wahrnehmbar
Bambus 12 gravieren 200 50 50 7  ? NilsJen 11.09.16 ca. 1-2mm tief eingelasert, noch nicht optimal
Gummibaum - gravieren (scan) 300 35 35 50 6 - Florian 19.10.16 0,6mm tief, gute Bräunung Ikea-Schneidbrett MAGASIN
Sperrholz Pappel 8 schneiden 20-25  ? 95 50 3 - Florian 24.11.16 beim Hagebau erhältlich
Sperrholz Pappel 10 schneiden 10  ? 95 50 2 - Florian 24.11.16 beim Hagebau erhältlich
Sperrholz Pappel 12 schneiden 10  ? 95 50 1,5 - Florian 24.11.16 beim Hagebau erhältlich
Multiplex Birke 6 schneiden 8  ? 95 50 4 - Florian 24.11.16 beim Hagebau erhältlich
Multiplex Birke 10 schneiden 2  ? 95 50 2 - Florian 24.11.16 viel gekokel, beim Hagebau erhältlich
Multiplex Birke 12 schneiden Nicht möglich - - 50 2 - Florian 24.11.16 nicht möglich, beim Hagebau erhältlich

MDF / HDF

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
MDF/HDF unklare Benennung 3 schneiden 48 85 50 5,5 0,035 - 0,04 JanS 02.05.2016 -
MDF/HDF unklare Benennung 3 schneiden 40 85 50 5,5 0,035 - 0,04 Leon 01.12.2016 Eventuelles Nachlassen der Leistung?
MDF/HDF (Bauhaus) 3 schneiden 20-25 70 85 50 6,0 - Stefan H. 03.12.2018 verrußte Schnittkanten
HDF (Q10) 3 schneiden 25-30 70 85 50 6,0 - Stefan H. 03.12.2018 schöne, versiegelte Schnittkanten
HDF 3 cut-gravieren 70 10 35 50 6 SvenJ 08.09.2016 Einzelner Strich im CUT Modus!
HDF 5 cut 10 75 85 50 5 Leon 12.01.2017 -
MDF 5 schneiden 15 85 50 4,5  ? TobiasJ 05.01.2017 -
MDF 5 scan-gravieren 200-250 10 35 50 6 0,1 TobiasJ 05.01.2017 Je nach Schwärzungsgrad, Geschwindigkeit variieren
MDF 10 schneiden 6 85 50 2  ? JanS 18.04.2016 -

Papier / Pappe / Karton

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Screenboard-Karton 2 schneiden 50 50 50 6 0,1 O JanS 13.05.2016 *2 Q3
Buchbinderpappe 2 schneiden 50 60 85 50 5,5 0,12 Stefan H. 09.02.2019
Finn-Pappe 0,9 schneiden 250 50 50 6 0,1 O JanS 13.05.2016 *3 Q4
Finn-Pappe 1,5 schneiden 200 50 50 6 0,07 O JanS 14.05.2016 *3 Q5
Finn-Pappe 3,0 schneiden 75 50 50 6 0,06 O JanS 14.05.2016 *3 Q6
Wellpappe 5-6 schneiden 50  ?  ? JanS 00.04.2016
Wellpappe 3 schneiden 200 30 85  ?  ? TobiasJ 16.03.2017
Wellpappe 1 schneiden 400 35 50  ?  ? Hauke 06.04.2016 *1
Wellpappe 1 gravieren 400 17 50  ?  ? Hauke 06.04.2016
Transparentpapier  ? 80 g/m² gravieren 400 10 50 8 - Patric 30.09.2016 Gravur wird weiß bzw. opak

Stahl

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Stahl egal Gravur 65 85 85 50 7 0,1 MiniKlaus 30.0.2016 Rasterabstand:0.1mm *4 Q7

Aluminium

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Eloxiertes Aluminium schwarz -- Gravur 160 80 80 50 7 0.08 MiniKlaus 14.11.2016 Testbild
Eloxiertes Aluminium grau -- Scan 100 10 10 50 7 0.1 SvenJ 13.10.2018 "Natur" Alu, wird heller. siehe Anschlaege Holzwerkstatt
Eloxiertes Aluminium schwarz -- Gravur 100 10 10 50 7 0.1 Marcel 13.10.2018 Alu wird heller -> SSD-laser-gravur.jpeg

Stempelgummi

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Stempelgummi 2.3 schneiden 30 40 85 50 7 - MiniKlaus 23.07.2016
Stempelgummi 2.3 gravieren 250 65 70 50 7 0.06 MiniKlaus 23.07.2016 Kontour nicht schneiden. Dauert recht lange.
Stempelgummi 2.3 schneiden 15 70 85 50 6.5 - Stefan H. 21.11.2018 Bei höherer Speed nicht durch.
Stempelgummi 2.3 gravieren 200 65 70 50 6.5 0.06 Stefan H. 21.11.2018 0.7mm Material abgetragen.

Leder

Material Dicke [mm] schneiden/ gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Leder 1 schneiden 100 50 50 50 7 - SvenJ 15.9.2016 1,5mm Rinder-"Nubuk"; Kanten werden unterschiedlich
Leder 1 gravieren 200 15 15 50 7 - SvenJ 15.9.2016
Leder 2 gravieren 200 15 15 50 7 - Patric 30.9.2016 braunes Rinderleder mit glatter Oberfläche; Gravur deutlich in die Oberfläche gebrannt, Laserstaub lässt sich feucht gut wegwischen.
Leder 2 gravieren 300 10 10 50 7 - Patric 30.9.2016 braunes Rinderleder mit glatter Oberfläche; Gravur sicht- & fühlbar
Leder 2 gravieren 500 10 10 50 7 - Patric 30.9.2016 braunes Rinderleder mit glatter Oberfläche; Gravur sichtbar, aber praktisch nicht fühlbar

Glas

Glas lässt sich nur gravieren.

Material Dicke [mm] gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Glas egal gravieren 50, 100 30 100 50 7 - Carsten 23.12.2016 Haushaltsglas auf Rotationsachse. Tiefe/Deutlichkeit der Gravur steigt bei steigendem Energieeintrag langsam an. Zu hoher Energieeintrag führt erst zu verschwommenen Konturen mit Faserbildung später zum Bruch.
Glas egal gravieren 100 25 25 50 5.0 0.06 Stefan H. 14.02.2019 Trinkglas aus Milchglas. Ggf. 2x befahren.

Sonstiges Material

Material Dicke [mm] gravieren Speed [mm/s] Min Power [%] Max Power [%] Linse [mm] Fokus [mm] Sew width [mm] Benutzer Datum Bemerkungen
Mylar Folie egal schneiden 400 40 40 50 7.5 - Ali 2.10.2017 Solder-Stencil, Rastern mit 0.1mm
Straußen Ei egal gravierend 50 50 40 50 7.5 - cobii 28.06.2018 Straußenein wurde gut gelasert s. Bild [[1]]
Polystyrol 1,5mm schneiden 20 55 70 50 6 - Aeris 07.08.2018 laserwidth ~.8mm

Legende

Speed
Schnittgeschwindigkeit in Millimeter pro Sekunde
Power
Leistung des Lasers in Prozent. Da wir z.Z. eine 100 W Laserröhre in unserm Laser haben, entspricht der Zahlenwert der Leistung in Watt.
Linse
Angabe der Brennweite der verwendeten Linse in Millimetern. Wir haben derzeit zwei verschiedene Linsen eine mit einer Brennweite von 63,5 mm und eine mit einer Brennweite von 100 mm. Die Linse mit der Brennweite von 63,5 mm ist die Normal Linse, die bei dünneren Materialien die besten Schnittergebnisse erzielt. Die Linse mit der Brennweite von 100 mm ist zum Schneiden von dickere Materialien.
Fokus
Hier ist der Abstand der Unterkante des Objektivtubuses zur Materialoberfläche angegeben. Bei der 63,5 mm Linse liegt der Fokus etwa 7,5 mm unterhalb des Objektivtubuses. Da sich der Fokus in etwa in der Mitte des Materials liegen sollte, lässt sich der notwendige Abstand auch leicht rechnerisch bestimmen.
Sew width
Dieser Wert kann bei den Schnittparametern angegeben werden. Er gibt den Stahldurchmesser an und wird bei Passungendafür verwendet den Stahldurchmesser zu berücksichtigen. Der zu verwendende Wert hängt stark von dem Material und seiner Dicke sowie der Schnittgeschwindigkeit ab.
Benutzer
Wenn hier ein Benutzer eingetragen ist, heißt das, dass es sich um von uns auf unserer Maschine ermittelte Werte handelt. Falls nicht, handelt es sich um Literaturwerte. Die Quelle sollte unter Bemerkungen angegeben werden.
 ?
die mit einem "?" angegebenen Werte müssen noch eingetragen bzw. bestimmt werden.


Fußnoten

*1 - Bei langen geraden Strecken muss die Geschwindigkeit z.T deutlich reduziert werden, da der Laser erst auf diesen richtig beschleunigt.
*2 - Beiseitig weiß beschichteter Karton. Die Schmauchspuren lassen sich mit einem leicht feuchten Lappen und etwas Druck relativ gut abreiben. Überstehenden Leim oder Kleber besser abtupfen, nicht wischen. Ponal Express geht gut oder aber Planatol BB.
*3 - einfache, leicht gelbliche Pappe, keine Schmauchspuren, relativ saubere Ränder. Ponal Express geht gut oder aber Planatol BB.
*4 - Lasermarkierung auf Stahl mit Molybdänsulfat-Trockenschmiermittel. Einsprühen mit leichter Schicht. Außenlinie schneiden nach Rastern verbessert den Kontrast. Möglich mit verchromten Werkzeugen und wahrscheinlich mit allen Stahlarten. Getestetes Spray unter Q7


Quellen und weitere Materialbeschreibung

Q1 - Andresen & Jochimsen 25 €/qm. Wird aber nur in ganzen Platten (1500 mm* 1500 mm) verkauft. Transportschnitte werden aber durchgeführt.
Q2 - Andresen & Jochimsen 23 €/qm. Wird aber nur in ganzen Platten (1500 mm* 1500 mm) verkauft. Transportschnitte werden aber durchgeführt.
Q3 - Beidseitig weiß beschichteter Karton. Wird bei Boesner (www.boesner.com, 2 Filialen in Hamburg) unter dem Namen Phoebe Einlegekarton verkauft. Z.B. 1 m * 0,7 m 3,75 €. Es gibt auch kleinere Formate.
Q4 - einfacher, leicht gelblicher Karton. Wird auch bei Boesner (www.boesner.com, 2 Filialen in Hamburg) verkauft. Z.B. 1 m * 0,7 m 1.94 €.
Q5 - einfacher, leicht gelblicher Karton. Wird auch bei Boesner (www.boesner.com, 2 Filialen in Hamburg) verkauft. Z.B. 1 m * 0,7 m 2,55 €.
Q6 - einfacher, leicht gelblicher Karton. Wird auch bei Boesner (www.boesner.com, 2 Filialen in Hamburg) verkauft. Z.B. 1 m * 0,7 m 4,38 €.
Q7 - Molybdänsulfid-Trockenschmiermittel. Schlechte Verfügbarkeit in Deutschland. "CRC DRY MOLY LUBE MoS2-Gleitlack" Dose reicht für ~500 Markierungen . Dose (400ml) 13-17€ .
Q8 - Gummi speziell für das Lasern von Stempeln. Ebay "Lasergummi". A4 Platte - 10€ [2][3]
Q9 - Hochwertiges Birkensperrholz, Pappelsperrholz, Qualität B/B für Laser/Modellflugzeug: [4]
Q10 - Sperrholz in B/BB Qualität, HDF nach EN622-5/EN622-1 und breite Palette an Acryl: [5]

Bemerkungen

Diese ist eine Sammlung von Informationen, die im Laufe der Arbeit mit unserem Lasercutter gesammelt wurden. Sie ist erst einmal ungeordnet und unsystematisch.

  • Der Wabentisch ist nicht 1300 mm sondern nur 1280 mm breit.Dieses ist bei der Materialbeschaffung zu beachten. Maximale Materialgröße: 1280 mm * 900 mm. (JanS)
  • Es ist auf eine möglichst gute Planlage des Werkstückes zu achten. Bei dünnen Holz und MDF kann dieses problematisch sein.
  • Im Zubehör-Schränkchen befinden sich diverse Magnete aus alten Festplatten, damit lassen sich nicht allzu stark gewellte Platten runterdrücken.
  • Die Planlage diverser Materialien kann durch die Verwendung der Festplattenmagneten deutlich verbessert werden. Evt. zwei Magneten verwenden. Achtung! Passt auf, das der Linsentubus nicht mit den Magneten kollidiert. (Carsten und JanS)
  • Wenn der Laserkopf weit ausgefahren wird kann er beim Hochschieben an der zweiten Schraube hängen bleiben. Dann setzt er beim Fahren am Tisch auf! Daher genau darauf achten den Kopf wieder wirklich ganz nach oben zu schieben. (Marcel)

Materialspezifische Tipps

Acryl

  • Beim Schneiden und Gravieren von >5mm Platten sollte man die Schritte trennen und dazwischen die Linse verstellen. -0.5mm unter der Oberfläche gibt die schärfte Gravur.
  • Schutzfolie an der Oberseite zu belassen führt zu einer ungleichmäßigen Gravur und spürbar reduzierter Gravurtiefe (siehe Bild unten). Verunreinigungen durch das Lasern ohne Schutzfolie lassen sich aber gut mit Brennspiritus (nicht Aceton!) wieder entfernen. => besser also ohne Schutzfolie. Schutzfolie an der Unterseite sollte bleiben wegen Laserreflektionen vom Wabentisch.

POM / Delrin

  • Geruchsbelastung ist sehr gering. Geruchloses Formaldehyd dampft ab, ähnlich MDF bei Zerspannung. Lüftung kurz weiterlaufenlassen sonst Kopfschmerzen etc.
  • Sehr brauchbares Material für mechanische Konstruktionen. POM ist um ein vielfaches zäher als Acryl, welches gerade bei engen Toleranzen gerne zerbricht.
  • Die Reibung von POM ist relativ gering, sodass es auch für Gleitanwendungen, wie etwa Schlitten in Aluminiumprofilen eingesetzt werden kann.
  • Gewinde lassen sich gut in POM schneiden und halten erstaunlich hohe Belastungen aus.
  • Kleben von POM auf POM ist schwierig bzw. unmöglich. Evt. kann es zusammengeschweißt werden. Schmelzpunkt 165°C bis 180°C.

HDF

  • Beim "Scan" für die Gravuren schlägt sich neben der Schrift immer der Leimdampf nieder. Dies kann mit einem kleinen Stück Papierklebeband, durch welches man durchlasert, verhindert werden.
  • Der Leimdampf kann mit einem feuchten Lappen weggewischt werden. Das HDF zieht schnell feuchtigkeit und verändert seine Maße. Also erst zusammenbauen, dann reinigen.
  • Die Unterschiede von MDF/HDF aus dem Baumarkt und HDF nach EN622-5/EN622-1 sind erheblich. Wenn Material geschliffen und lackiert werden soll => Baumarkt reicht; wenn Material unbehandelt bleibt => HDF nach EN622-5/EN622-1 nehmen.

Holz

  • Beim Gravieren von Holz lässt sich u.U. eine dunklere Färbung bei weniger Materialabtrag erreichen, wenn der Tisch ~6mm aus dem Fokus gefahren wird. Dazu kann man die Pen Up/Down Einstellungen verwenden. Auf den Abstand zur Linse achten.

Leder

  • Die Geruchsentwicklung beim Schneiden & Gravieren ist sehr stark, der Filter hält diese kaum zurück. Daher bitte: Fenster zu! (v.a. im Nähraum & Elektronik Werkstatt, gerne auch alle anderen)
  • Laserstaub vom Gravieren ließ sich bei Glattledern mit feuchtem Tuch gut entfernen

Galerie

Tools

Wartung

Die regelmäßige Wartung (Reinigung, Schmierung, etc.) übernehmen derzeit Carsten und Florian. Wenn irgendetwas an der Maschine zu beanstanden ist, bitte eine Mail an die bekannte Mailingliste.


Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Februar 2019 um 10:57 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 140.382 mal abgerufen.