Elektronikwerkstatt/Deckenbeleuchtung

Aus Attraktor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Objektinfo: Elektronikwerkstatt/Deckenbeleuchtung
Alles-an Deckenbeleuchtung E-Werkstatt.jpg
Basisinformationen:
Kategorien:
Geräte, Infrastruktur
Beschreibung:
Deckenbeleuchtung in der E-Werkstatt
Ansprechpartner:
Dominic, Kratenko, nemo, cato
Statusinfo:
Standort Elektronikwerkstatt/Decke
Status Status-Circle-Good.png OK
(Seit 2023-03)
Technische Infos:
Hersteller Attraktor Eigenbau
Modell 08/15
El. Leistung 35W bzw. 70W, kombiniert 105W
Einsatzzweck definierte Photonenemission
Bestandsinfo:
Kosten etwa 300€
Finanzierung privat durch Kratenko, nemo, Dominic
QR-Code:
WikiQR Elektronikwerkstatt-Deckenbeleuchtung.png
QR neu generieren (Was ist das?)


Nach einigen unkonkreten Ideen mit LED Panelen oder Streifen, kam eines Donnerstags in der Runde der Vorschlag auf, ein Armierungsgitter als Basis unter die Decke zu hängen, und von dort nackte Glühlampen (oder deren LED-Ersatz) herabhängen zu lassen. Aus der Idee ist dann ein konkreter Plan geworden, und es haben sich genügend willige gefunden, dass es zu einer Umsetzung gekommen ist.

Es soll ein nacktes, rostiges, Stahlgitter mittels einiger Deckenanker ca. 10 - 20 cm unter die Decke gehängt werden. Von einer großen Verteilerdose neben dem Gitter werden einzelne Kabel entlang der Gitterstangen verlegt und, mehr oder weniger gleichmäßig verteilt, von der Decke herabhängen gelassen. Am Ende hängen E27-Fassungen herunter. Es werden zwei unterschiedliche Typen von Birnen installiert: verspiegelte, die ihr Licht nur nach oben abstrahlen, und solche, die rundum, also auch nach unten strahlen. Die beiden Typen von Birnen können über die zwei Schalter getrennt geschaltet werden. Hierdurch kann man ein indirektes Deckenlicht schalten, als auch ein Putzlicht, falls man eine gute Ausleuchtung des Bodens braucht (manch einer hat schon mal eine Diode auf den Boden fallen lassen...).

Ein paar wichtige Punkte gibt es zu beachten:

  • Das Gitter muss sicher befestigt werden! Selbst bei Erdstößen etc (Hamburg ist ja für Erdbeben bekannt) darf es auf keinen Fall herabfallen:
    • Solide Verankerung in der Decke: dicke, lange Schrauben in passenden, großen Dübeln.
    • Genügend Anker, sodass auch bei Versagen einiger Anker das Gitter nicht fällt.
    • Sicherung nach oben, damit das Gitter nicht nach oben aus seiner Verankerung springen kann (es darf nicht nur einfach aufliegen).
    • Gegenmuttern festziehen - sonst rütteln sich die Schrauben über die Zeit lose.
  • Das Stahlgitter muss sicher geerdet sein; die Erdung darf auch durch die typische Oxidierung des Stahls über die Jahre nicht beeinträchtigt werden.
  • Genügend Abstand zu den Regalen, damit man weiterhin Zugriff auf die oberen Regalbretter (Braun und Rot) hat.



Jetzt aber ein paar Bilder:



Kosten & verwendete Komponenten

tabellarische Kostenübersicht

Komponente: Menge: Beschreibung 1: Beschreibung 2: Beschreibung 3: Einzelstückpreis: Gesamtpreis inkl. Fracht & MwSt.:
Stahlmatte 1 Stück Q 188A, nach DIN 488 230*600cm, 6mm stark 150mm Maschenweite 75€ netto 124,95€
schwarze Leitung 1 Stück H03VV-F, 2x0,75mm² Ring zu 50m (6m Rest) Farbe: schwarz 19,44€ 22,50€
M32-Kabelverschraubungen 3 Stück Lapp, mit Mehrfach-Einsatz Für Leitung d=5mm Farbe: schwarz 5,15€ 9,99€
E27-Sockel 14 Stück + 1 (Reserve) mit Zugentlastung M14x1 Gewinde: E27 Farbe: schwarz 2,60€ 43,85€
verspiegelte Leuchtmittel 6 Stück Philips CM 7,2-50W Gewinde: E27, 7,2 Watt Farbtemperatur: 2700K 6,81€ 54,32€
rundstrahlende Leuchtmittel 8 Stück Osram [ModNr] Gewinde: E27, xy Watt Farbtemperatur: ????K lag herum... gratis :D
Befestigungsmaterial 6 Stück Dübel, Winkel, Gewindestange, Schraubverbinder,... nicht bezifferbar 35€
Kleinmaterial 1 Stück Kabelschuhe, Wagos, Aderendhülsen, Abzweigdose... nicht bezifferbar 15€
Summe 305,61€
Diese Seite wurde zuletzt am 15. April 2024 um 10:59 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 3.436 mal abgerufen.